MIT LEICHTIGKEIT ZUM GRÜNDERZUSCHUSS

In 3 Schritten zur Bewilligung

Wir unterstützen dich kostenlos und 100 % gefördert auf deinem Weg in die Selbstständigkeit

1. Kostenfreies Erstgespräch

Gemeinsam überprüfen wir mit Dir Deine Anspruchsberechtigung zum Gründerzuschuss. Hierfür führen wie ein kostenfreies Erstgespräch via Telefon oder Videokonferenz. Sollte der Gründerzuschuss für Dich nicht möglich sein, suchen wir für Dich gerne nach möglichen Alternativen.

2. Überprüfung Businessplan

Aus 100-facher Erfahrung wissen wir was in Deinem Business- und Finanzplan stehen muss. Wenn Du diesen noch nicht hast, dann nutze unsere 100 % geförderte Gründerberatung, mit kompletter Kostenübernahme vom Arbeitsamt. Benötigst Du lediglich eine Tragfähigkeitsbescheinigung, erhältst Du diese ebenfalls von uns.

3. Gründerzuschuss erhalten

Top vorbereitet und mit perfekten Unterlagen wird Dein Antrag auf Gründerzuschuss bewilligt. Nun steht Deiner Existenzgründung nichts mehr im Wege. Auch in dieser Phase sind wir für Dich da und unterstützen Dich z.B. bei der ordnungsgemäßen Anmeldung Deines Unternehmens und räumen Dir gerne etwaige Hürden aus dem Weg.

Das Wichtigste auf einen Blick

Wer hat Anspruch auf den Gründungszuschuss?

Empfänger von Arbeitslosengeld I, wenn sie noch mindestens 150 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld haben. Die selbständige Tätigkeit muss in Vollzeit durchgeführt werden.
27

Wie hoch ist der Gründungszuschuss?

Die Höhe des Gründerzuschusses entspricht dem Betrag des bisherigen ALG I-Bezugs. Hinzu kommt ein Betrag von 300 EUR zur sozialen Absicherung

Wie lange bekomme ich den Gründerzuschuss?

Der Gründerzuschuss wird Dir 6 Monate lang gezahlt. Die Sozialversicherungspauschale kann Dir darüber hinaus weitere 9 Monate (gesamt 15 Monate) bewilligt werden.

 

Tipps zur Beantragung deines Gründerzuschusses

Leider gibt es keinen Rechtsanspruch auf die Bewährung des Gründungszuschuss. Als Kann-Leistung liegt es im Ermessen deines Sachbearbeiters*in der Arbeitsagentur, ob dir der Gründerzuschuss genehmigt wird. Wir wissen was hilft! Gemeinsam nutzen wir die Zeit im Gründercoaching, um dich perfekt darauf vorzubereiten – argumentativ und bezogen auf die einzureichenden Unterlagen:

Gut argumentieren

Das Arbeitsamt will Dich in der Regel in ein Angestelltenverhältnis vermitteln. Deshalb musst Du hier Überzeugungsarbeit leisten, warum die Selbstständigkeit der bessere und vielversprechendere Weg für Dich ist.

Höflich aber hartnäckig

Ganz wichtig: Lass Dich nicht abwimmeln! Stelle klar, dass du 100% von Deiner Geschäftsidee überzeugt bist, die persönlichen und fachlichen Kompetenzen mitbringst und jetzt Unterstützung brauchst auf Deinem Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit.

Businessplan

Es steht und fällt mit dem Businessplan. In diesem müssen alle Zahlen korrekt sein und Dein Geschäftsmodell klar und deutlich dargestellt werden. Wir helfen Dir bei der Erstellung.

Tragfähigkeitsbescheinigung

Gerne helfen wir Dir beim Ausfüllen Deines offiziellen Antrags zum Gründerzuschuss. Auch die fachkundige Stellungnahme können wir Dir nach Prüfung gerne austellen. Somit steht Deinem Gründerzuschuss nichts mehr im Weg.

Du willst den Gründerzuschuss?

Wir helfen Dir dabei! Und das beste daran: Die Kosten werden vom Arbeitsamt komplett übernommen!

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Im ersten Schritt beantrage am besten einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein bei Deiner Agentur für Arbeit. Unsere Gründungsberatung ist für Dich kostenfrei.

Fachkundige Stellungnahme

Wir prüfen ausführlich dein Geschäftsmodell, um die Tragfähigkeit Deines Vorhabens offiziell bescheinigen zu können.

 

Gründercoaching mit persönlichem Berater

Im Rahmen des Coachings bereiten wir Dich perfekt auf Deine Selbstständigkeit vor und erstellen alle erforderlichen Unterlagen zur Bewilligung Deines Gründerzuschusses – gerne auch online. Auch nach dem Coaching stehen wir beratend an Deiner Seite.

3c-6

Unser Rundum-Sorglos-Paket für Dich als Gründer

Mit unserer Unterstützung beginnt Deine Selbstständigkeit sicher und entspannt!
Du erhältst gezielte Unterstützung zu:
  • Der Erstellung eines tragfähigen Businessplans
  • Deiner Finanzplanung
  • Der Entwicklung Deiner individuellen Marketingstrategie
  • Deiner Vorbereitung auf das Bankengespräch
  • Der erfolgreichen Beantragung Deines Gründerzuschusses
Gerne stellen wir Dir auch Kontakte zu unserem Netzwerk aus Steuerberatern, Grafikern & Logodesignern, Notaren und Banken zur Verfügung. Damit Deine Gründung von Anfang an gut und sicher gelingt.

Das sagen unsere Gründer

FAQ

Der Gründungszuschuss beantragst du bei der Bundesagentur für Arbeit. Die erforderliche „fachkundige Stellungnahme“, sowie eine Überprüfung deines Businessplanes erhältst du von uns. Gerne unterstützen wir dich auch bei der Erarbeitung des Businessplanes mit unserer 100% geförderten Gründungsberatung.
Der Gründerzuschuss wird 6 Monate lang gezahlt und entsprechen den bereits bewilligten Leistungen des ALG II. Hinzukommt eine Pauschale von 300,00 Euro je Monat für die Kosten der Sozialversicherungen. Diese kann nochmal um 9 Monate verlängert werden.
Für den Gründerzuschuss müssen noch mindestens 150 Tage Restanspruch auf ALG I bestehen. Sollten es bei dir weniger Tage Restanspruch sein, hier unsere gute Nachricht: Deine qualifizierte Gründungsberatung wird dennoch seitens der Bundesagentur für Arbeit zu 100% gefördert.

Nein! Der Gründungszuschuss ist ein echter Zuschuss und muss daher nicht zurückbezahlt werden.

Ja! Die Pauschale von 300 Euro je Monat kann auf Antrag um 9 Monate verlängert werden. Gerne unterstützen wir dich dabei und erstellen dir alle erforderlichen Unterlagen hierzu.

Sprech uns einfach an. In vielen Fällen können wir dich mit anderen Förderungen und Zuschüssen unterstützen, damit deine Selbstständigkeit ein Erfolgsmodell wird.

Wir freuen uns von dir zu hören.

Matthäus Itzigehl

Unternehmenscoaching  & Finanzanalyse

Bruno Schäfer

Marketing & Vertrieb

Christiane Ziller

Führungskräfte – Coaching