Nachfolge / Abgabe

 

Immer dann wenn ein Unternehmer in den wohlverdienten Ruhestand starten oder andweitig abgeben möchte, eröffnen sich Optionen für die Generation "Jungunternehmer & Nachfolger".

Ein Jungunternehmer kann übernehmen, Firmenanteile werden verkauft, die Familiennachfolge umgesetzt, oder

Im Jahr 2017 wechselten Unternehmen im Wert von rund. 132 Milliarden Euro in Deutschland den Eigentümer. Jedoch mussten andererseits 4.641 Betriebe (2.947 Betriebe aus dem Bereich "Handel & Industrie", sowie 1.695 Unternehmen aus dem Bereich "Handwerk") in Folge einer gescheiterten Übernahme zwangsweise fortgeführt oder liquidiert werden.

- Quelle: Unternehmensnachfolge im Handel & Handwerk 2017 - Creditreform Wirtschaftsforschung -

In jedem von diesen Fällen ist es wichtig zu wissen, was das Unternehmen wert ist, welche Optionswahl die richtige ist, wie ein adäquater Nachfolger gefunden werden kann. Nur wenn alle Rahmenbedingungen positiv bewertet werden, steht der erfolgreichen Unternehmensübergabe und -nachfolge nichts mehr im Weg.

Hier kommen wir uns Spiel:

Seit 2015 begleiten wir Alt- und Jungunternehmer dabei erfolgreich zueinander zu finden und die Unternehmensnachfolge sicherzustellen. Hierbei sind wir mit den größten M&A-Plattformen verbunden, um Kontakte herzustellen. Wir wissen welche Unterlagen und Berechnungen Kreditinstitute benötigen, um die Übergabe finanziell zu begleiten und fertigen diese gleichmit aus. Ebenso besitzen wir ein breites Netzwerk an Rechtsanwälten und Steuerberatern, um Überraschungen in der Übergangsphase des Unternehmens vorzubeugen und Fallstricke zu vermeiden.

Und natürlich arbeiten wir nicht nach "Schema F", denn jeder Unternehmer und jedes Unternehmen hat seine eigenen Bedürfnisse und Besonderheiten, die wir respektieren und in den Übergabeprozess integrieren.


Weitere spezifische Informationen finden Sie unter den nachfolgenden Rubriken:



Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir in der Übergabe-/ Übernahmebegleitung ausschließlich den Übergeber, ODER den Übernehmer betreuen und vertreten, um Interessenskonflikte zu vermeiden. Hierbei gilt das Erstanfragerprinzip.


Bereit für den nächsten Schritt? - Kontaktieren Sie uns!